Großartiges Britannien

Facebookseite

Im April 2017 habe ich Großartiges Britannien auf Facebook gestartet. Dort teile ich Interessantes, Schönes und Wissenswertes über mein Schwerpunktland. Die Themen meiner Seite sind dabei breit gefächert.

 

Unter anderem gibt es Informationen aus bzw. über Großbritannien zu:

-> Magazinen, Büchern, Filmen und Serien

-> typischen Gerichten und Getränken

-> Feier- und Gedenktagen

-> Geburtstagen besonderer Persönlichkeiten (Autoren, Schauspieler, …)

-> Sightseeing

 

 

Doctor Who

Seit ich Großbritanniens Kultserie Doctor Who für mich entdeckt habe, begleitet sie mich auch beim Schreiben. Da die Serie eine große Rolle in der britischen Popkultur spielt, berichte ich auf Großartiges Britannien auch immer mal wieder über Neuigkeiten rund um den Doctor. Außerdem bin zusätzlich als Redakteurin für den Whoview tätig. Für alle, die die TV-Show noch nicht kennen, hier einmal eine kurze Zusammenfassung:

 

Die Hauptfigur ist ein Timelord vom Planeten Gallifrey, der sich Der Doctor (The Doctor) nennt. Er reist mit wechselnden Begleitern in einer Raum-Zeit-Maschine namens TARDIS, die wie eine ehemalige britische Polizeinotrufzelle aussieht, durch Raum und Zeit. Bei tödlichen Verletzungen kann der Doctor in eine neue Gestalt regenerieren, weshalb die Figur bereits 12 Inkarnationen durchlaufen hat und von vielen verschiedenen Schauspielern dargestellt wurde. Ursprünglich startete die Serie in Großbritannien im Jahr 1963 und lief bis 1989. Im Jahr 1996 gab es darüber hinaus einen Doctor Who-Spielfilm. Seit 2005 gibt es eine Neuauflage von Doctor Who, die inzwischen 10 Staffeln hervorgebracht hat. Mit dem 13. Doctor wird es ab Herbst 2018 erstmals eine weibliche Darstellerin geben. Fans der Serie werden Whovians genannt.

 

Wenn ihr Doctor Who noch nicht gesehen habt und Star Wars sowie Star Trek gegenüber nicht abgeneigt seid, dann dürft ihr euch diese Serie auf keinen Fall entgehen lassen. Solltet ihr eigentlich weniger auf Science Fiction stehen, allerdings trotzdem Großbritannien-Fans sein, empfehle ich euch, dem Doctor trotzdem einmal eine Chance geben. Denn hier gibt es neben tollen UK-Schauplätzen auch ganz viel typisch britischen Humor, tiefgründige, emotionale Stories, Liebesgeschichten, Mysterien und tränenreiche Abschiede. Am besten startet ihr außerdem mit der OV-Fassung. Dafür bietet Netflix sich zum Beispiel wunderbar an. Dort stehen derzeit Season 5 – 9 von Doctor Who zur Verfügung, wobei Staffel 5 die erste mit dem 11. Doctor ist (dargestellt von Matt Smith), was euch einen guten Einstieg in die Serie bietet.

 

Whovians-Facebookgruppe

Nachdem Doctor Who bei einem Voting im Sommer 2017 auf meiner Facebookseite zur beliebtesten britischen TV-Serie gewählt wurde, habe ich zusätzlich eine Großartiges Britannien: Whovians-Gruppe eingerichtet. Hier dreht sich alles um Interessantes, Schönes und Wissenswertes zu Doctor Who  und außerdem geht es auch darum, Whovians miteinander zu vernetzen.

 

Wenn ihr ebenfalls gerne Teil der Community werden möchtet, seid ihr jederzeit willkommen.

Allons-y! Geronimo!